Vorsitz des Ausschusses für Zukunft, Wirtschaft und Finanzen seit 2016,
Ratsmitglied seit 2016

Ich stelle mich zur Wahl für weitere 5 Jahre, weil ich mitwirken möchte meine Gemeinde in Zukunft gut aufgestellt zu wissen und aktiv mitzugestalten.

Die Ergebnisse der Zukunftskonzepte und dem Dorferneuerungsprogramm bringt uns in die Lage einen Großteil der Maßnahmen in den nächsten Jahren umzusetzen, auch hierbei möchte ich gerne weiterhin die Impulse setzten die notwendig sind, um für unsere Gemeinde die besten Lösungen zu finden.

Viele Ergebnisse unserer Workshops zum Thema „Generationsübergreifendes Zukunftskonzept Egestorf“ sind bereits in das Dorferneuerungsprogramm mit eingeflossen, ich möchte dafür sorgen, dass die noch offenen Punkte wie zum Beispiel die Mobilitätsideen, Mehrgenerationshäuser und Plätze der Begegnungen für Jung und Alt auch in die Tat umgesetzt werden.
Das neuausgerichtete Gewerbegebiet am Autohof möchte ich so mitgestalten, dass es einen Mehrwert für die Touristen und uns als Einwohner bietet.

In der vergangenen Ratsperiode konnte ich durch meine Arbeit im Rat und der Mithilfe vieler Bürger in unseren Workshops und Arbeitskreisen die Ideen aufnehmen, welche Maßgeblich als Grundlage für ein Egestorf der Zukunft sein sollen.
Viele dieser Ideen sind angeschoben und befinden sich in fortschreitenden Prozessen,
diese möchte ich gerne weiterbegleiten und zum Erfolg führen.

Es liegen viele neue Aufgaben vor uns, wie dass Straßen Sanierungsprogramm, die Neugestaltung der Ortsgestaltungssatzungen, die Frage was sich durch die Pandemie verändert hat (Homeoffice) und wie können wir dieses unterstützen.
Auch das Thema Energie beschäftigt mich sehr:
Ich möchte die Lokale Energiewende umweltschonend mitgestalten,
nachhaltige und zukunftssichere Energieträger nutzen und diese aber auch bezahlbar halten.

Verantwortungsbewusstes Handeln, Ehrlichkeit, Einsatzbereitschaft, Kreativität sowie Bodenständigkeit gehören zu meinen Stärken, dieses habe ich in den vergangenen 5 Jahren zeigen können. Durch die Pandemie wird sich das Leben und die Bedürnisse der Menschen in der Gemeinde ändern, die Digitalisierung; Energiewende und der demografische Wandel in unserer Region wird uns vor neue Aufgaben stellen.

Beruflich bin ich IT Projektleiter mit Schwerpunkt auf Innovation.
In meiner Freizeit engagiere ich mich für den SoVD und unterstütze junge Musiker. Ich stehe für bürgernahe Politik unter Berücksichtigung der Probleme in all unseren Orten.

Ich möchte die Lebensqualität aller Generationen in unserer Gemeinde sichern und verbessern.
Wohnhaft bin ich mit meiner Familie in Schätzendorf.

Ich bitte um eure Stimme am 12.9.2021.